...ein wenig Seele erhaschen...

Die Fotografie ist für mich die Möglichkeit, den Moment optisch festzuhalten. Es gibt so schöne Augenblicke, die es wert sind, archiviert zu werden. Während man in der Landschaftsfotografie eher auf statische Elemente trifft, ist die Fotografie von Menschen dynamisch, jeder Augenblick anders. Im Zusammenspiel zwischen Fotograf und Modell sollen Momente erzeugt werden, die ein wenig von dem Menschen zeigen, der vor der Kamera steht. Ein wenig von der Seele zu erhaschen, ist mein Ziel in der Peoplefotografie. 

Mit Bildern Geschichten schreiben und dafür Szenen kreieren, verlangt sich mit dem Thema vorher intensiv zu beschäftigen.


Eine Atmosphäre zu schaffen, die es dem Model ermöglicht, ungezwungen von der Umgebung und ohne Scheu vor dem Fotografen, mit der Kamera spielen zu können, dass ist ist die Aufgabe des Fotografen.